Kantonale Frühlingswettkämpfe Geräteturnen

Am 31. März fand in Weiningen der erste kantonale Wettkampf der Saison statt. Absolviert wurde dieser von 11 Turnern der Geräteriege Egg. Für Joris, Fabrice und Michael war es der erste grosse Wettkampf überhaupt. Alle drei zeigten einen ansprechenden Wettkampf und freuen sich bereits auf den nächsten Contest.

Im K2 starteten Tobias und Erion, im K3 waren dies Mischa und Lior. Dank eines sehr konstanten Wettkampfes erreichte Mischa den 17. Rang.
In der Kategorie 5 schnappte sich Pascal die letzte Auszeichnung und klassierte sich auf dem 24. Rang. Im K6 starteten mit Alex, Michi und Joel zum ersten Mal drei Turner aus Egg. Es ist immer sehr erfreulich, wenn auch in den höheren Kategorien einige Egger vertreten sind. 

In Volketswil fand am Wochenende des 13./14. Aprils der Frühlingswettkampf der Turnerinnen statt. Für manche Turnerinnen im K1 war dies ebenfalls der erste kantonale Wettkampf. Auch für Amelie war der Wettkampf ein Debut. Sie meisterte dieses ausserordentlich gut und so erreichte sie den tollen 21. Rang unter 350 Teilnehmerinnen. Auch Giulia gelang ein super Wettkampf. Sie klassierte sich auf Rang 43. Weitere Auszeichnungen erhielten Joleen, Malin, Pauline und Ella.
Im K2 erreichte Nadine den phantastischen 15. Rang mit einem Notenschnitt von 9.10. Auch Alissa gelang ein ausgezeichneter Wettkampf. Sie klassierte sich auf Rang 35 unter 360 Startenden. Ebenfalls über eine Auszeichnung freuen durften sich Ladina, Celina und Chaya.

Auch in der Kategorie 3 starteten über 300 Turnerinnen. Saskia erreichte in diesem grossen Teilnehmerinnenfeld den Rang 58. Des Weiteren durften sich Anne, Aline und Alina ebenfalls über eine Auszeichnung freuen.
Im K4 waren dies Emily (Rang 47), Liv und Mia. Als Team klassierten sich die Eggerinnen im K1 und K2 jeweils auf Rang 8 und im K3 und K4 jeweils auf Rang 16. In der Kategorie 5B erreichten die Egger Turnerinnen als Team gar Platz 6. In ebendieser Kategorie 5B turnen neu zehn Turnerinnen der Geräteriege Egg. Diese Zahl ist grossartig und freut uns sehr. Mindestens genau so erfreulich sind auch die Resultate dieser Turnerinnen. Allen voran gelang Elise mit Rang 9 den Sprung in die Top-Ten! Auch Yael auf Rang 18 und Jaël auf Rang 26 zeigten einen hervorragenden ersten Wettkampf in dieser Kategorie! Im Gegensatz zum K5B turnen im K5A nur zwei Eggerinnen. Es sind dies Justine und Melanie. Justine klassierte sich auf Rang 34 und durfte sich über eine Auszeichnung freuen. Der Unterschied von A und B besteht in der Möglichkeit zur Qualifikation für die Schweizer Meisterschaften, welche nur in der A Kategorie besteht.
Im K6 und im K7 gibt es diese Aufteilung nicht mehr. In dieser Saison starten im K6 Joya und Salome. Im K7 sind dies Eliane, Janine und Tina. Alle fünf zeigten an diesem Wettkampf neu erlernte, schwierige Elemente. Janine turnte bei ihrem ersten Wettkampf im K7 am Sprung sogleich einen gestreckten Salto mit ganzer Schraube um die Längsachse. Eliane zeigte ihre neue Reckübung mit den schwierigen Elementen ‚Kolibri‘ und gehocktem Salto-Abgang. Joya wagte am Sprung den Doppelsalto vorwärts gehockt, welcher nicht einmal bei den Männern im K6 häufig geturnt wird. Salome zeigte am Boden den frisch gelernten gestreckten Salto rückwärts und ich selber war sehr glücklich über einen gelungenen Überschlag vorwärts mit direkter Kombination zum Salto vorwärts gehockt. 

Der nächste Wettkampf findet am 30. Mai in Neftenbach statt. Es ist dies der traditionelle Auffahrts-Wettkampf der Turner. Bereits jetzt drücken wir die Daumen.

Tina Gut

 Rangliste (256 KB)