Jahresbericht Gymnastik Kleinfeld 2022

30.11.2022

Michaela Alder

S Jahr hät agfange mit Choreo üebe und Formatione.
Am Trainingsweekend im März isch die ganz Choreo fertig gsi und mitmnä feine Nachtesse
mit em ganze Verein hämmer s Trainingsweekend abgschlosse. Im April hämmers ab und
zue gwagt, verrussä gah go zTurnä.
Bim definiere vom Anfang händ sich all gefühlt, wie im Dschungelbuch, wo mir ä Elefanten
Parade gmacht händ und eusi liebi Steffi sNutella gsi isch, wo mir alli händ wellä. Deshalb
hämmer sie au soo zur Show gstellt.
Es sind nur no drü Wuchä vor äm Vorbereitigs-Wettkampf in Schaffussä. Langsam isch
sTeam nervös - aber au parat.
Am 21. Mai startet mir am Munot-Cup. sBsundrige isch a dem Cup, dass mir zwei Mal dörfet
turne. Es isch en sehr sunnigä Tag gsi und im erste Durchlauf häts dNote 8.28 geh und im
zweite Durchgang es 8.35.
Motiviert und mit Ehrgitz startemer is Zuesatztraining und händ ä Wuche spöter in
Ottelfingen RMS dNote 8.75 erturnt.
Jetzt hämer echli Zeit für die letztä Änderigä. I drü Wochen gahts witer as Turnfest.
 WTU-RTF Wiesendangen 2022: Note 8.12
Nach dä Summerferie sind mir mit erä grössere Gruppe gestartet, was mich persönlich als
Leiterin sehr freut. sTeam bereitet sich für`s Chränzli vor.
Zudem verbesserten mir euisi Techniken in dä Drehige oder Partnerteili. Ziit für Spieli dörf
aber au nöd fehlä.
Mit viel Erinnerige gahts Richtig endi vom Jahr. Gmeinsam mit em Schlussturnen, wo im
Dezember stattfindet schlüssemer sJahr 2022 ab. Ich persönlich freu mich uf es spannends
2023 mit dä Turnfamilie.


Lies weitere Berichte zum Thema:

Alle Gymnastik Kleinfeld Jahresbericht

Berichte